Kategorie: Veranstaltung


EAT ME – Ein Fest für Soldarität und gegen sexuelle Gewalt an Frauen

Am 15. September startete das Kunstfest EAT ME mit Performances, Musik, Torten-Skulpturen und interessanten Gesprächen.

Die Künstlerin Justyna Koeke hatte die zündende Idee, essbare Torten-Skulpturen zu kreieren. Ein Bäcker beteiligte sich und spendete den Biskuit dazu, das Werkstatthaus stellte die Küche zur Verfügung, eine gelernte Konditorin das Fachwissen.

Menschenrechtsverletzung Prostitution – Interview mit Sandra Norak in Tübingen

Im Rahmen der Menschenrechtswoche in Tübingen interviewte Käthe Hientz von der SISTERS Ortsgruppe Tübingen die Aussteigerin Sandra Norak am 13. Juni in der „achtbar“ zum Thema „Menschenrechtsverletzung Prostitution“.

Sandra Norak ist über einen Loverboy in die Prostitution gekommen.

Soziale Arbeit im Rotlicht – Vortrag von Sabine Kopal in Tübingen am 7. Juni

Der Vortrag soll den Tätigkeitsbereich von Sozialarbeiter_innen im Feld der Prostitution beleuchten und Einblick in die verschiedenen Lebensrealitäten von Frauen in der Prostitution geben. Außerdem soll auf die Herausforde-rungen eingegangen werden, welche das Feld an die Soziale Arbeit stellt.

Für eine Welt ohne Prostitution – Veranstaltung von Terre des Femmes in Berlin

Unsere Vorstandsfrauen Sabine Constabel und Leni Breymaier saßen am Vorabend der jährlichen Mitfrauenversammlung von TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. bei der öffentlichen Veranstaltung unter dem Titel „Für eine Welt ohne Prostitution“ auf dem Podium.

Gespräch mit der Prostitutions-Überlebenden und Aktivistin Sandra Norak

Menschenrechtsverletzung Prostitution

Gespräch mit der Prostitutions-Überlebenden und Aktivistin Sandra Norak in Tübingen am 13. Juni 2018

Barbara-Künkelin-Preis für Sabine Constabel: Laudatio & Dankesrede

Am 11. März 2018 wurde Sabine Constabel und dem Verein SISTERS – für den Ausstieg aus der Prostitution! e.V. der Barbara-Künkelin-Preis der Stadt Schorndorf von Hr. Oberbürgermeister Matthias Klopfer verliehen. Wir veröffentlichen hier die Laudation von Prof. Dr. Monika Barz und die Dankesrede von Sabine Constabel.

„Prostitution – die unzensierte Wahrheit“. Fachvortrag von Dr. Melissa Farley

Kofra e.V. in München lädt am Freitag, 16. März 2018, 19-21 Uhr zu einem Fachvortrag von Dr. Melissa Farley unter dem Titel „Prostitution – die unzensierte Wahrheit“ ein.

Dr. Melissa Farley ist amerikanische Forscherin, Vorsitzende der Organisation „Prostitution Research & Education“, Autorin mehrerer Werke zu Prostitution sowie Leiterin internationaler Studien zu „Freiern“.

Vortrag von Prof. Dr. Monika Barz am 21. November 2017 in Esslingen

Am 21.November hielt Prof. Dr. Monika Barz einen Vortrag zu ‚Prostitution –  Gewaltverhältnis oder selbstverständliche (Frauen)Erwerbsarbeit?

In der Ethikreihe der Hochschule Esslingen analysierte sie die kontroverse Debatte aus ethischer Perspektive.

„Prostitution-Gewaltverhältnis oder selbstverständliche (Frauen)Erwerbsarbeit?“

Im Rahmen der Ethikreihe der Hochschule Esslingen referiert Prof. Dr. Monika Barz am 21. November 2017 von 17:30 bis 19:00 Uhr zum Thema „Prostitution – Gewaltverhältnis oder selbstverständliche (Frauen)Erwerbsarbeit? Eine Analyse der kontroversen Debatten aus ethischer Perspektive“. Bürgersaal, Altes Rathaus Esslingen.

Sisters ist neues Mitglied im Landesfrauenrat Baden-Württemberg

Auf dem Delegiertentag des Landesfrauenrates Baden-Württemberg am 10. November 2017 hat Sisters – für den Ausstieg aus der Prostitution! e.V. den Antrag auf Aufnahme gestellt und er wurde angenommen! Wir freuen uns sehr, ab jetzt neben der Kampagne #RotlichtAus mit dem großen, starken Partner Landesfrauenrat-Baden-Württemberg für Prostituierte und gegen das System Prostitution kämpfen zu können.