Neuigkeiten, Presse, Events


Bericht über das Sexgewerbe in sechs Ländern aus der Perspektive von Freiern

Für eine Studie über die Prostitution aus der Sicht von Sexkäufern wurden in Summe 763 Freier befragt. Die Studie weist nun auch wissenschaftlich nach, dass den Freiern zum Großteil bewusst ist, dass die Frauen ausgebeutet werden. Das Leid der Frauen ist ihnen schlicht egal. Ihr Mangel an Empathie tritt deutlich zu Tage. Die Studie zeigt deutlich, dass das liberale Prostitutionssystem gescheitert ist.

Die Studie „Männer in Deutschland, die für Sex zahlen – und was sie uns über das Versagen der legalen Prostitution beibringen“ von Melissa Farley, Inge Kleine, Kerstin Neuhaus, Yoanna McDowell, Silas Schulz, Saskia Nitschmann finden Sie hier: Prostitutionsforschung & Bildung (prostitutionresearch.com) oder direkt hier

Auch einige Medien berichteten von der Vorstellung der Studie:

Prostitution: Studie über Freier – ein Blick auf menschliche Abgründe – WELT

Prostitution in Deutschland: Liebe Freier, ihr Spaß ist Gewalt! – Gastbeitrag – DER SPIEGEL

Verbot von Prostitution: Ist Sexarbeit per se entwürdigend? (rnd.de)