Februar 2019


27. Februar 2019: Historisches Urteil im Stuttgarter Paradise-Prozess gesprochen!

Heute wurden die Angeklagten Jürgen Rudloff und Michael Beretin zu 5 bzw. 3 Jahren und 3 Monaten im Paradise-Prozess vom Stuttgarter Landgericht wegen Beihilfe zu schwerem Menschenhandel zu sexueller Ausbeutung, Beihilfe zu Zuhälterei und Betrug verurteilt. Rund um dieses Urteil gibt es zahlreiche Berichte und Interviews, die Sie hier finden:

3. Weltkonkress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen in Mainz

Gemeinsam mit CAP International und dem Verein Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., Mainz hat SOLWODI Deutschland den 3. Weltkonkress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen vorbereitet. Er findet vom 2. bis 5. April 2019 in der Johannes Gutenberg Universität in Mainz statt. Viele Aktivistinnen von Sisters e.V. werden das Programm bereichern. Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier:

Link zum Veranstaltungsprogramm

 

„Deutschland ist zum Bordell Europas geworden“ – Leni Breymaier im SWR

Die zweite Vorsitzende von SISTERS e.V. – Leni Breymaier  – hat dem SWR anlässlich der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP ein Interview gegeben. Sie stellt klar, dass das Prostituiertenschutzgesetz wirkungslos ist und fordert ein gesellschaftliche Debatte. Das Ziel ist das nordische Modell.

Zum Interview im SWR

Zur Antwort der Bundesregierung auf kleine Anfrage

Prostituiertenschutzgesetz: Paragraphen allein schützen nicht

In diesem Audiobeitrag stellt Stefanie Meinecke dar, wie sich die Lage aktuell auf dem deutschen Prostitutionsmarkt nach einem Jahr Prostituiertenschutzgesetz zeigt. Am Ende des Beitrags kommt die Vorsitzende von SISTERS e.V., Sabine Constabel zu Wort.

Beitrag beim Deutschlandfunk 

Nächste Etappe im Paradise-Prozess: Geständisse der Hauptangeklagten

„Paradise“-Chef Jürgen Rudloff und sein Pressechef Michael Berentin haben am Freitag im Stuttgarter Paradise-Prozess ihre Geständnisse abgelegt. Mit Spannung werden nun die Urteile erwartet.

Stuttgarter Zeitung

SWR aktuell

Interessante Reportage von Hilke Lorenz über den Prozess: „Die Akte Paradise“

CAP International zur Verfassungsmäßgkeit des französischen Gesetztes

Oberster Gerichtshof – und die öffentliche Meinung – verankern Frankreichs abolitionistisches Prostitutionsgesetz!

In einer historischen Entscheidung hat der Conseil Constitutionnel (Frankreichs Oberster Gerichtshof) am heutigen Vormittag (01.02.2019) endgültig die Verfassungsmäßigkeit des französischen Gesetzes von 2016 bestätigt, welches die Kriminalisierung des Sexkaufs und die vollständige Entkriminalisierung prostituierter Personen beinhaltet sowie die Schaffung von landesweiten, staatlich finanzierten Ausstiegs-, Schutz- und Begleitprogrammen für Opfer von Prostitution, Zuhälterei und Menschenhandel.

Innovationspreis der Stuttgarter Bürgerstiftung geht an #ichbinkeinfreier

Die Kampagne #ichbinkeinfreier wurde am Dienstagabend, 29.01.2019 mit dem Stuttgarter Bürgerpreis, Sparte Innovation, geehrt. Wir gratulieren den unermüdlichen Initiatorinnen des Projekts Helena Dadakou, Justyna Koeke und Tara da Lanca zu dieser wohlverdienten Würdigung! Und freuen uns, dass durch diese Auszeichnung der Umgang mit Prostitution hierzulande zum Thema wird und wir unserem politischen Ziel näher kommen, die Nachfrage nach Prostitution zu problematisieren und die Freier in die Verantwortung zu nehmen.