Kategorie: Veranstaltung


GEW-Seminar „Prostitution – Aufklärung und Prävention in Bildungseinrichtungen“ mit Sabine Constabel

Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) veranstaltet am 11. März in Stuttgart eine Fortbildung für Lehrer/innen und Sozialarbeiter/innen. Themen sind die Lebenssituation der Prostituierten, Veränderungen im Sexualstrafrecht, das neue ProstSchutzG und dessen Auswirkungen, die Arbeitsweisen der Prostitutionslobby und die internationalen Aufklärungskampagnen für Jugendliche. Referent/innen: Helmut Sporer (Kriminalpolizei Augsburg), Dr. Inge Kleine (Abolition 2014 – Für eine Welt ohne Prostitution/Bündnis Stop Sexkauf) und SISTERS-Vorstand Sabine Constabel.

MEHR INFOS

 

ROTLICHTAUS! Vortrag über die Hintergründe zur Kampagne gegen Sexkauf

Am Donnerstag, 30. März 2017, 20.00 Uhr wird Prof. Dr. Monika Barz, Sozialwissenschaftlerin aus Reutlingen im Frauencafé »achtbar« (Weberstraße 8) in Tübingen das politische Konzept der Kampagne „RotlichtAus“ erklären und über die nächsten Aktionsschritte berichten. Der Eintritt kostet 7 € (6 € ermäßigt).

MEHR INFOS

SISTERS-Vorstand Leni Breymeier spricht in Ausschussitzung zum Prostitutionsgesetz

2016_06_06_Anhörung_Ausschuss_LeniDer Entwurf des „Prostituiertenschutzgesetzes“ stand am Montag, 6. Juni 2016 im Mittelpunkt einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Als Sachverständige war auch Leni Breymeier, Gewerkschafterin und SISTERS-Vorstand geladen. Sie fand deutliche Worte.

Infoveranstaltung der Marburger Bürgerinitiative „bi-gegen-bordell“ am 30.04.16

2016_04_30_flyer_VA_marburg„Deutschland – Bordell Europas?“ Infoveranstaltung der Marburger Bürgerinitiative „bi-gegen-bordell“ zur aktuellen Entwicklung bei Prostitution und Menschenhandel. Am 30. April sind im Rathaussaal Marburg zu Gast: Sabine Constabel und Huschke Mau von SISTERS e.V., sowie Manfred Paulus, Kriminalhauptkommissar i.R.

mehr Info

Die SISTERS sind dabei: Podiumsdiskussion „Wenn der Mensch nur Ware ist“

2015_11_21_podiumsdiskussionAm Samstag, 21. November 2015, 19.30 Uhr findet im Bürgerzentrum Siegelsbach eine Podiumsdiskussion statt. Mit Schwester Dr. Lea Ackermann, Gründerin und Vorsitzende der SOLWODI-Stiftung; Dr. Dorothea Schlegel, MdB; Dr. Franz Alt, Journalist; Prof. Dr. Klaus Buchner, MdEP, Helmut Sporer, Kriminalpolizeit Augsburg und SISTERS-Vorsitzende Sabine Constabel. Veranstaltet wird die Diskussion von der Evangelischen Kirchengemeinde Siegelsbach, der Katholischen Kirchengemeinde Bad Rappenau/Obergimpern und der Evangelischen Freikirche ETG e.V. Siegelsbach. Der Eintritt ist frei.

Die SISTERS sind dabei: Fachtagung über „Die Schäden durch Prostitution“

2015_10_26_kongress_stopsexkaufAm 4. und 5. Dezember veranstaltet Kofra gemeinsam mit dem Bündnis: „Stop Sexkauf!“ die Fachtagung „Über die Schäden durch die Prostitution“.  Erstmals in Deutschland wird die Psychologin Dr. Melissa Farley (USA) ihre Forschungen zu Gewalt gegen Frauen in der Prostitution vorstellen. Von SISTERS sind Sabine Constabel, Huschke Mau und die Traumapsychologin Dr. Ingeborg Kraus dabei.