Kategorie: Unkategorisiert


Sabine Constabel und der Verein „Sisters“ erhalten Barbara-Künkelin-Preis

Die Stuttgarter Sozialarbeiterin Sabine Constabel und ihr Verein „Sisters“ erhalten den Barbara-Künkelin-Preis 2018 der Stadt Schorndorf.

Sabine Constabel ist mit dem Verein seit mehr als 20 Jahren in der Arbeit mit Prostituierten im Stuttgarter Leonhardsviertel tätig.

Mitgliederversammlung am 1. Dezember 2017 in Berlin mit Vorstandswahlen

Am 1. Dezember haben wir unsere Mitgliederversammlung für das Jahr 2017 in Berlin abgehalten. Wir hatten viele tolle Berichte über vielfältige Aktionen im vergangenen Jahr in verschiedenen Städten. Um die Vernetzung der Aktiven weiter auszubauen, planen wir für das nächste Jahr ein Aktiventreffen .

Vortrag von Prof. Dr. Monika Barz am 21. November 2017 in Esslingen

Am 21.November hielt Prof. Dr. Monika Barz einen Vortrag zu ‚Prostitution –  Gewaltverhältnis oder selbstverständliche (Frauen)Erwerbsarbeit?

In der Ethikreihe der Hochschule Esslingen analysierte sie die kontroverse Debatte aus ethischer Perspektive.

„Bordell Deutschland“ – Dokumentation auf ZDF-Info mit Sandra Norak

Am Samstag, 18. November läuft um 22:00 Uhr auf ZDFinfo eine Doku über das „Bordell Deutschland“. Für seine Dokumentation sprach Autor Christian P. Stracke unter anderem auch mit Sandra Norak (Foto © Jan Sindel/ZDF) von Sisters e.V., die den Ausstieg aus der Prostitution geschafft hat.

Hintergründe zur Aktion #ichbinkeinfreier auf www.emma.de

Das Magazin EMMA bringt Hintergründe zur tollen Aktion #ichbinkeinfreier – initiiert von der Künstlerin Justyna Koeke.  Sisters sagen DANKE!

Link zu Bericht

„Prostitution-Gewaltverhältnis oder selbstverständliche (Frauen)Erwerbsarbeit?“

Im Rahmen der Ethikreihe der Hochschule Esslingen referiert Prof. Dr. Monika Barz am 21. November 2017 von 17:30 bis 19:00 Uhr zum Thema „Prostitution – Gewaltverhältnis oder selbstverständliche (Frauen)Erwerbsarbeit? Eine Analyse der kontroversen Debatten aus ethischer Perspektive“. Bürgersaal, Altes Rathaus Esslingen.

Sisters ist neues Mitglied im Landesfrauenrat Baden-Württemberg

Auf dem Delegiertentag des Landesfrauenrates Baden-Württemberg am 10. November 2017 hat Sisters – für den Ausstieg aus der Prostitution! e.V. den Antrag auf Aufnahme gestellt und er wurde angenommen! Wir freuen uns sehr, ab jetzt neben der Kampagne #RotlichtAus mit dem großen, starken Partner Landesfrauenrat-Baden-Württemberg für Prostituierte und gegen das System Prostitution kämpfen zu können.

Am 6.11.2017 klärten Sisters in Ulm und Stuttgart über Prostitution auf

Am 6.11.2017 konnten Sisters zeitgleich in zwei Städten über das ausbeuterische System Prostitution aufklären.

In Ulm sprach Aussteigerin Sandra Norak zum Thema „Prostitution und ihre erschreckende Realität – ein Lügensystem der Extraklasse“. Den Text finden Sie in ihrem Blog.

Baden-Württembergischer Landtag verabschiedet Landesdurchführungsgesetz

Am 25.10.2017 wurde im baden-württembergischen Landtag das Landesdurchführungsgesetz zum Prostituiertenschutzgesetz verabschiedet.

Es wird am 1.11.2017 in Kraft treten.

Ukrainische Abolitionistinnen protestieren vor der deutschen Botschaft in Kiew

Am 18. Oktober, dem Tag gegen Menschenhandel, haben Aktivistinnen in der Ukraine vor der deutschen Botschaft in Kiew protestiert. Ihre Poster riefen Deutschland zu mehr Verantwortung auf und bezogen sich auf die Frauenfeindlichkeit der Prostitution an sich. Sie legten vor der Botschaft einen Kranz nieder, mit dem sie an die in der Prostitution ermordeten Frauen erinnern.